Ernährung

Ernährungsgewohnheiten werden in den ersten Lebensjahren entwickelt und geprägt. Eine ausgewogene Ernährung ist wesentlicher Bestandteil zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit, des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit. Darum wird in unseren Einrichtungen eine entsprechende Ernährungserziehung und altersgerechte Verpflegung auf vollwertiger und jahreszeitlicher Grundlage praktiziert. Wir führen dabei die Kinder an eine Selbständigkeit beim Essen und dem Erlernen einer Esskultur heran.

Die Kinder entscheiden selbst, ob und wie viel sie essen, da uns das bewusste Wahrnehmen und Regulieren von Hunger, Durst und Sättigung sowie die Unterscheidung der Speisen und Geschmäcker sehr wichtig sind.

 

Bei der reinen Bio-Verpflegung unserer Kinder orientieren wir uns an saisonalen Produkten in vollwertiger und ballastreicher Kost in ausschließlicher Bioqualität, die wenn immer möglich salz- und zuckerarm zubereitet ist. Dabei achten wir bei allen Mahlzeiten auf eine alters- und bedürfnisorientierte Ernährung. Das individuelle Nahrungsbedürfnis der Kinder wird immer berücksichtigt, dennoch soll sich bei jedem Kind im Laufe der Zeit ein allgemeingültiger Ernährungsrhythmus einstellen.

 

Das Frühstück und die Nachmittagsbrotzeit werden in der Einrichtung zubereitet und setzen sich täglich unterschiedlich zusammen. Dazu bieten wir verschiedene frische Brotsorten an und ergänzen diese mit frischem Obst und Gemüse, Müsli, Joghurt und entsprechenden Getränken.

 

Die Mittagsverpflegung erfolgt extern durch das bio-zertifizierte und auf Kinderbetreuungs-einrichtungen spezialisierte Catering-Unternehmen »MyBioco aus München. Dabei werden die Speisen täglich frisch zubereitet, kurz vor der Mittagszeit angeliefert und in der Einrichtung portioniert.

 

Milchfläschchen/ Milchpulver und die Gläschenkost werden ebenfalls durch die Einrichtung zur Verfügung gestellt. Dabei wird die Ernährungsauswahl für Kinder unter einem Jahr mit den Eltern individuell abgestimmt, ebenso, ab wann eine Umstellung auf die Verpflegung durch die Einrichtung erfolgen soll.

 

Getränke (Wasser, Tee, ungesüßte Saftschorlen) und Zwischenmahlzeiten (insb. Obst, Reiswaffeln oder auch Vollwertgebäck) stehen immer zur Verfügung.

 

Besondere Ernährungsgewohnheiten, Vorlieben und Unverträglichkeiten werden bei der Eingewöhnung mit den Eltern besprochen und berücksichtigt, bei Nahrungsmittelallergien kann die Verpflegung allerdings ausnahmslos durch die Eltern gestellt werden müssen. In diesem Fall erfolgt eine entsprechende Einzelabsprache.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine rein vegetarische oder auch vegane Verpflegung anbieten. Ebenso können wir Kinder nicht mit der muttereigenen Milch versorgen.