Pädagogik

Leitbild der Zwergenwelt

Unser Verständnis vom Kind ist geprägt vom Bild des einzigartigen, autonomen und kompetenten Menschen. Dabei wird jedes Kind in seiner Persönlichkeit und Individualität anerkannt, respektiert und gefördert.

Das Wohl des Kindes steht immer im Zentrum unseres Handelns.

 

Unsere pädagogische Ausrichtung erfolgt nach dem situationsorientierten Ansatz mit dem Focus auf die Entwicklung und die Förderung des einzelnen Kindes. In dem familienergänzenden und –unterstützenden Rahmen von Bildung, Erziehung und Betreuung sollen die Kinder dabei lernen, gegenwärtige und zukünftige Lebenssituationen bewältigen zu können. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stehen dabei immer das Kind und seine individuellen Bedürfnisse.

 

Das Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist der beziehungsfähige, orientierte und kreative Mensch, der sein Leben eigenverantwortlich gestaltet und den Anforderungen in Familie, Gesellschaft und Staat gerecht werden kann.

 

Der Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit liegt in der Entwicklungsförderung des uns anvertrauten Kindes in einer emotional stabilen Umwelt. Dabei stehen eine Philosophie des Respekts im Umgang miteinander und ein Lernen durch Nachahmung im Vordergrund.

 

Die individuelle Förderung der Kinder erfolgt einerseits durch den Erwerb und die Entwicklung von Basiskompetenzen. Diese sind grundlegende Fertigkeiten und Persönlichkeitsmerkmale, die das Kind befähigen, in seinem sozialen Umfeld zu bestehen und sich mit den Gegebenheiten seiner dinglichen Umwelt erfolgreich auseinander zu setzen. Die Basiskompetenzen umfassen insbesondere die Entwicklung einer sozialen Werthaltung, dem Erwerb förderlicher Persönlichkeitsmerkmale, dem Erlernen des Lernens, der Entwicklung von Widerstandsfähigkeit sowie der Entwicklung der musischen Kräfte und der Kreativität.

 

Die Förderung der Basiskompetenzen trägt wesentlich zur Persönlichkeitsbildung des Kindes bei, der Erwerb und die Entwicklung werden vom Kind entsprechend seines Entwicklungsstandes aktiv mit gestaltet. Sie erfolgt ganzheitlich und oftmals aus dem Leben heraus. Früh erkannte Begabungen und Talente werden von uns entsprechend unserer Möglichkeiten unterstützt und gefördert.

 

Wir orientieren uns andererseits an den individuellen Bedürfnissen eines jeden Kindes und stellen darauf unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag ab. Dieser definiert sich in den folgenden möglichen Einzelthemen, um damit eine hohe Bildungsqualität und Chancengleichheit für die Kinder zu erreichen und möglichen Entwicklungsrisiken entgegenzuwirken:

  • Ethische und soziale Bildung und Erziehung
  • Sprachliche Förderung und Bildung
  • Mathematische Förderung und Bildung
  • Naturwissenschaftliche und technische Bildung
  • Umweltbildung und -erziehung
  • Medienbildung und -erziehung
  • Ästhetische, bildnerische und kulturelle Bildung und Erziehung
  • Musikalische Bildung und Erziehung
  • Bewegungserziehung und -förderung

Das Spiel ist die ureigenste und elementarste Form des Lernens. Als wichtige Tätigkeit des Kindes in seinem Entwicklungs- und Lernprozess steht es im Mittelpunkt des Kinderalltags und fördert Eigeninitiative und Selbständigkeit. Das Kind nimmt im Spiel seine Umwelt wahr, bildet die Realität nach und kann darüber seinen Gefühlen und Empfindungen Ausdruck verleihen.

 

Das körperliche und das seelische Wohlbefinden der Kinder sind von grundlegender Bedeutung und damit Voraussetzung für alle weiteren pädagogischen Aktivitäten. Einen besonderen Schwerpunkt unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages sehen wir daher in der Gesundheitsförderung und -erziehung mit den Themen

  • Ernährung
  • Körperpflege
  • Bewegung und Sport
  • Schlafen und Ruhen

Ergänzend zu unserem Bildungsauftrag bieten wir entwicklungsabhängige Projekte und lebenspraktische Übungen an, in denen die Kinder durch spielerischen Umgang Ideen und Fähigkeiten entwickeln und Erfahrungen sammeln können. Diese finden innerhalb der Gruppe oder gruppenübergreifend auf Einrichtungsebene statt und vereinen die Elemente der Basiskompetenzen und des Spiels mit unserem Bildungsangebot. Sie werden aufgrund unserer Beobachtungen und Wahrnehmungen auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder ausgerichtet.

 

Auf Anfrage per e-mail an office@zwergenwelt.de übersenden wir Ihnen sehr gerne unser ausführliches organisatorisches und pädagogisches Gesamtkonzept.